Leitbild

Besondere Leistungen unserer Fahrschule

–  Eine besondere Stärke sehen wir in der Berufskraftfahrerweiterbildung, wo wir monatlich bis zu 50 Personen ausbilden.

 

An erster Stelle steht die Qualität unserer Ausbildung

 –  Wir wollen unseren Schülern eine umfassende und optimale Ausbildung in der gewünschten Fahrerlaubnisklasse vermitteln.

–  Schwerpunkte unserer Ausbildung sind :

Die Kenntnis der Verkehrsvorschriften.

die Fähigkeit Gefahren wahr zu nehmen einschließlich der Vermeidung und Abwehr.

die Fertigkeit ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen gut zu beherrschen,

die Bereitschaft zu rücksichtsvollem und partnerschaftlichen Verhalten.

–  Durch wirtschaftliches Fahren wollen wir Umwelteinflüsse reduzieren.

 

Personal

 –   Wir setzen qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein,

sowie qualifizierte haupt- und nebenamtlich Lehrende.

–  Für haupt- und nebenberufliches Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische Fortbildung durchgeführt.

 

Die Zusammenarbeit mit externen Partnern und Kunden

 –  Mit der Bundesagentur für Arbeit in unserer Region und angrenzenden Städten und Gemeinden

–  mit den Jobcentern unserer Region,

–  mit Speditionen und Fuhrunternehmen

ist ein wichtiger Teil unserer Tätigkeit, den wir ständig pflegen und intensivieren.

 

Unsere Kunden

–  für den Erwerb von Fahrerlaubnissen auf Schwerfahrzeugen sind Damen und Herren, die mit dieser Maßnahme eine gute berufliche Qualifikation erreichen wollen.

– unsere Kundengruppen :

– Sind Personen  – die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind (Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt)

– die mit der Weiterbildung den Arbeitsplatz erhalten

– die durch die berufliche Weiterbildung ihre Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt verbessern (auch Projekt WeGeBau)

– Unser oberstes Ziel

ist es deshalb mitzuhelfen, dass unsere Schüler und Schülerinnen durch unsere Ausbildung und die Mithilfe bei der Vermittlung

von Arbeitsplätzen dauerhafte Arbeitsverhältnisse im 1. Arbeitsmarkt erhalten.

Wir streben eine Vermittlungsquote in den ersten Arbeitsmarkt von 100 % an